Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.
Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.

Jahresbericht 2013

 

 

5. Januar

Das Sängerjahr 2013 begann mit einem Auftritt beim Neujahrsempfang der St. Georgsbläser. Diese eröffneten damit ihre Feierlichkeiten für ihr 40jähriges Jubiläum. Wir hatten einen guten Start ins Neue Jahr mit den Liedern: Das Morgenrot, Nun Ade, Hush, Ei, Mädchen vom Lande und dem Lied Abschied.

7.Januar

Oswald Rehn begeht seinen 70. Geburtstag. Der 1. Vorsitzende gratuliert in der Chorprobe und die Sänger bringen ein Ständchen.

9. Januar

Erste Chorprobe in Deesen.

11. Januar

Jahreshauptversammlung in Oberhaid.

28. Januar

Ein besonderer Tag für unsern 1. Vorsitzenden und seine Frau . Heute ist Sohn Benedikt zur Welt gekommen. Wie man gesehen hat, ist mit diesem Vornamen eine große Karriere möglich. Wir gratulieren zu diesem freudigen Ereignis.

15. Februar 75. Geburtstag von unserem Sangesbruder Axel Schnug. Hans-Werner Wagner und Werner Barthel gratulieren und überreichen ein Präsent.

17. Februar Heute trafen wir uns in der Kirche, um unserer Verstorbenen zu gedenken. Während des Einsingens wurde unser Sangesbruder Benno plötzlich ohnmächtig. Wir leisteten Erste Hilfe und verständigten den Krankenwagen. Benno wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Singen wurde abgesagt, und auf einen anderen Tag verschoben.

21. April Heute sangen wir in der Kirche anlässlich der Goldenen Hochzeit von Horst Müller und seiner Frau.

11. Mai Hans-Werner Wagner feiert seinen 70. Geburtstag. Der 2. Vorsitzende Goltz und Schriftführer Knöll gratulieren im Namen der Chorgemeinschaft und überreichen ein Präsent.

15.Mai Chorprobe in Breitenau

Diese Chorprobe ist deshalb besonders erwähnenswert, weil wir heute 27 Sänger in der Probe haben. Wochenlang hatten wir krankheitsbedingt selten über 22 Sänger.

26.Mai Der MGV „Sangeslust „ Maxsain begeht seinen 140 Geburtstag.

Unter der Leitung von Patrick Weidenfeller singen wir „Abschied Nun Ade und Ei, Mädchen vom Lande. Das sängerische Niveau in der Halle war nicht besonders hoch.

21. Juni Laut dem Kalender ist heute Sommeranfang . Unser 1. Vorsitzende, Andreas Veith hat seine Vorstandskollegen zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Wir feiern Andreas 40. und die Geburt seines kleinen Sohnes Benedikt. Das Wetter war entsprechend und bei leckerem Essen und gut gekühlten Getränken ließ es sich in der „Schinderhannes-Hütte „ in Wittgert gut feiern. Manfred Goltz überreichte im Namen der Chorgemeinschaft das Geschenk und dankte für die Einladung.

2. Juli Hermann-Josef Salzmann feiert heute seinen 70. Geburtstag.

Schriftführer Knöll gratulierte ihm im Namen der Chorgemeinschaft und überreichte ein Präsent. Hervorzuheben ist, dass Hermann-Josef sich sehr im Verein engagiert, immer wieder kranke Sänger angerufen, oder diese besucht hat.

3.Juli Letzte Chorprobe vor der Sommerpause. Monate harter Probenarbeit liegen hinter den Sängern. Besonders das neue Lied „Kyrie“ und auch der viele kranheitsbedingte Ausfall vieler Sänger zehrte manchmal an den Nerven. Am 14. August geht die Probenarbeit weiter.

10. August Für heute Abend haben wir zu einer Vorstandssitzung mit Grillen eingeladen. Bei frisch gezapftem Fohr und leckerem Essen diskutieren wir die aktuellen Ereignisse und Termine im Männerchor.

 

14. August

Die Sommerpause, die ihren Namen wirklich verdient hatte ist zu Ende. Unsere 1. Chorprobe findet in Oberhaid statt. Wir sind endlich wieder einmal mit 27 Sängern . Einige fehlen noch entschuldigt. Das neue Lied „Kyrie“ klingt nun immer besser. Die langen Wochen der Chorarbeit zahlen sich endlich aus. Geplant ist, das neue Programm am 22. September zu Ehren unserer Verstorbenen in der Kirche zu singen, um dann eine Woche später beim Choralwettbewerb möglichst erfolgreich zu sein.

22. September Wahlsonntag

Heute singen wir zu Ehren unserer verstorbenen Mitglieder in der Kirche. Die Kirchenbesucher hören die Lieder, die wir für einen sakralen Chorwettbewerb einstudiert haben. „Kyrie, Ave Maria und Pater Noster. Der Applaus der Kirchenbesucher ist die Anerkennung monatelanger , harter Probenarbeit.

26.September Schriftführer Knöll und Hermann-Josef Salzmann gratulieren Arnold Schultheis zum 75 Geburtstag. Eigentlich ist dies eine Sache von etwa einer Stunde. Diese Überbringung der Glückwünsche aber dauerte fast drei Stunden. Es wurde ein fröhlicher Abend mit lebhaften Gesprächen.

29. September Sacraler Chorwettbewerb

Ab 06.00 Uhr sammelt Busfahrer Hermann die Sänger auf der Haiderbach ein, und dann geht die Fahrt nach Steinbach zum sakralen Chorwettbewerb. Gegen 7:45 treffen wir dort ein, gehen nach dem Frühstück, das wir mitgenommen haben, zum Einsingen. Um 9. 00 Uhr ist dann in der ev. Kirche unser großer Auftritt. Statt der gemeldeten 29 Sängern haben wir an diesem Morgen 30 Sänger auf der Bühne. Die einstudierten Lieder gelingen nach unserer Meinung gut. Wir singen in der Gruppe M 4 a zusammen mit vier anderen Chören. Als am Nachmittag um 15.00 Uhr das Ergebnis bekannt gegeben wird, gibt es in unseren Reihen doch einige enttäuschte Gesichter. Von den 5 Chören haben wir den 4. Platz erreicht. Ein wenig tröstet das Silberdiplom , das in unserer Gruppe alle bekommen haben. Marco holt mit Dorndorf den 1. Platz in seiner Gruppe. Um 15:30 Uhr kommt Hermann mit dem Bus. Da noch nicht alle Sänger am Bus sind, macht Hermann nochmal den Motor aus. Als er dann den Motor wieder starten will, macht der nicht mehr mit. Ein Ersatzbus muss her. Einige Sänger gehen in die Festlandhalle zurück und feiern weiter. Bald ist der 4. Platz vergessen und wir haben nur noch Spass. Gegen 18.00 Uhr trifft der neue Bus ein, und wir fahren nach Hause. Um 20.00 Uhr endet dann ein langer Sängertag.

11.Dezember Auftritt im Casa-Reha

Unter der Leitung von Marco Herbert singt der Männerchor sechs Lieder.

21.Dezember Weihnachtsfeier im Gasthaus Holly. Im Rahmen dieser Weihnachtsfeier wurden drei verdiente Sänger geehrt. Josef Eidenberg für sagenhafte 70 Jahre aktives Singen, sowie Alfred Theis und Dieter Demuth für je 50 Jahre aktiver Chorgesang. Andreas Veith gratulierte den Jubilaren und überreichte die Urkunden.

Und wie so oft, das Beste zum Schluss. Wir konnten in 2013 vier aktive Sänger in unserer Chorgemeinschaft willkommen heißen.

Jahresbericht 2012

Wegen Erkrankung des Chorleiters fielen die ersten geplanten Proben des Jahres 2012 aus.

15. Januar. Heute feiern die Eheleute Rita und Robert Günster das Fest der Goldenen Hochzeit. Wir singen bei strahlend schönen Winterwetter am Bayernstübl in Oberhaid. Die Lieder waren Sancta Maria, Mondnacht, Nun Ade und Abschied. Der 1. Vorsitzende und der Kassierer gratulierten als erste und überreichten einen Blumenstrauß und ein Weinpräsent.

Geleitet wurde der Chor von Patrick Weidenfeller.

25. Januar erste Chorprobe in Oberhaid

29.Januar Manfred Wagner feiert seinen 70. Geburtstag. Schriftführer Knöll gratuliert im Namen der Chorgemeinschaft und wünscht dem Geburtstagskind alles Gute .

5. Februar Auftritt in der Kirche für unsere Verstorbenen. Wir singen die Lieder: Mondnacht, Pater Noster, Sancta Maria und Schlaf Freund. Obwohl krankheitsbedingt einige Sänger fehlten, war es doch ein guter Auftritt.

11.März Anlässlich des 150 jährigen Jubiläums der Westerwaldbank haben wir um 13.30 Uhr einen Auftritt in Ransbach-Baumbach . Wir geben unser Bestes und tragen sechs Lieder vor. Nach uns tritt auch noch der Kinder- und Jugendchor der VG auf.

16.Mai Heute fahren wir zum Freundschaftssingen nach Heimbach-Weis.

Obwohl wir keine 30 Sänger haben, gelingt unser Auftritt dennoch ganz gut. Wir singen zunächst vier Lieder. Als fünftes Lied singen wir gemeinsam mit Ochtendung „Das Morgenrot“.

Kleine Anmerkung des Chronisten: wir hatten an diesem 16. Mai 8 Grad plus, und es gab sicherlich wenige Sänger, die keine kalten Füße hatten.

6.Juni Konzert“ Singende,klingende Haiderbach“

Einen Tag vor Fronleichnam fand in 2012 das Konzert statt. Die Chorgemeinschaft bekam viel Applaus für ihre Liedvorträge „Pater Noster, Nun Ade, Ei, Mädchen vom Lande und „weit, weit weg“. Es war insgesamt ein großartiges Konzert mit sehr guten Leistungen aller Akteure. Den Zuhörern hat es sehr gut gefallen.

17. Juni „Jedem Sayn Tal“.

Außer dass das Wetter sehr schön war, kann der Schriftführer nichts berichten, da er auf einer privaten Feier war.

4. Juli Letzte Chorprobe in Oberhaid vor der Sommerpause, die jetzt bis zum 14. August andauert.

9.Juli Friedel Bast feiert heute seinen 70. Geburtstag. Hans-Werner Wagner grauliert im Namen der Chorgemeinschaft Haiderbach.

5.August Meilerfest in Müschenbach Alle vier Jahre wird in Müschenbach des Meilerfest gefeiert. Bei trockenem, sonnigem Wetter fuhr der Männerchor zum Meilerfest nach Müschenbach. Das Meilerfest wird dort im Wald gefeiert. Das Ambiente erinnerte an Sängerfeste der 60er und 70er Jahre. Wir sangen dort unter dem Dirigat von Patrick Weidenfeller die Lieder „Abschied“ Nun Ade und Ei ,Mädchen vom Lande. Es war sehr viel Betrieb auf dem Meilerfest. Gut 250 Zuschauer honorierten den Auftritt der Chorgemeinschaft mit viel Beifall. Es war ein guter Auftritt und für alle Teilnehmer ein schöner Sonntagnachmittag.

8.September Gruppenkritiksingen der Sängergruppe Nord. Es nahmen insgesamt 9 Chöre daran teil. Es wurde guter bis sehr guter Chorgesang an diesem Abend in der Haiderbachhalle geboten. Die Chorgemeinschaft sang „Pater Noster“ und Ei, Mädchen vom Lande“.

Der Mainzer Domkapellmeister Prof. Matthias Breitschaft, beurteilte nach dem Singen die Leistungen der Chöre . Insgesamt zeigte er sich erstaunt und erfreut über das gute Ergebnis. Mit konstruktiver Kritik und einigen wertvollen Hinweisen verabschiedete er sich von den Chören.

9.September Heute sind wir Gast in Ransbach-Baumbach. Dort wird für die Kirchengemeinde ein Wohltätigkeitskonzert veranstaltet. 13 Chöre waren insgesamt dabei. Wir singen unsere zwei Lieder vom Vortag. Stadtbürgermeister Merz moderiert locker und überzeugend. Er bedankte sich bei allen, die sich für diese Sache engagiert haben.

10. September

Konrad Lenerz, den alle nur „Conny“ nennen feiert seinen 80. Geburtstag. Ihm zur Ehre singen wir „Das Morgenrot, Nun Ade und Ei, Mädchen vom Lande. Der 1. Vorsitzende überreichte ein Präsent und mit einem Augenzwinkern einen 10Jahresvertrag ohne Ausstiegsklausel. Conny bedankte sich bei den Sängern und lud anschließend zum Essen und Trinken ein.

16. September

Der MGV 1862 Sayn hatte uns zu seinem 150jährigen Bestehen eingeladen.

Das Positive an diesem Tage war das Wetter. Nicht nur, dass wir offensichtlich eine Stunde zu früh dran waren, nein, es wurde auch mittelmäßiger Chorgesang geboten. Ohne Überheblichkeit kann man sagen, dass wir der beste Chor an diesem Nachmittag waren. Wir sangen „Nun, Ade ,Abschied und Ei, Mädchen vom Lande. Kritisch bemerkt, könnte man hinzufügen, dass wir unsere „Alten Lieder“ sangen. Aber wir sangen sie sehr gut, und das ist ein Kriterium, das an diesem Tag nicht jeder Chor erfüllt hat.

21. September Konzert 5 Jahre “Chor-SO!“

2007 als Projektchor gegründet, inzwischen fest etabliert, konnte „Chor-SO“ am 21. September 2012 sein 5 jähriges Jubiläum feiern. In der gut besetzten Haiderbachhalle wurde den Zuhörern großartiger Chorgesang geboten.

Gäste an diesem Abend waren: der Kinder-und Jugendchor Ransbach-Baumbach, New Voices Leuterod, tonART Sessenbach, United Vocals Horhausen und Choreanders Ruppach-Goldhausen.

22. September Radiosendung „Wir bei Euch“

An diesem Abend hatte „Chor-SO!“ seinen ersten Radio-Auftritt. Moderator Nick Benjamin begrüßte das Publikum und wärmte es schon mal mit lockeren Sprüchen auf. Danach hatte „Chor-SO!“ seinen großen Auftritt. Die Lieder „Can you feel the love tonight, Bridge Over Troubled Water und „At the Hop“ kamen beim Publikum sehr gut an und wurden mit viel Applaus bedacht. Danach gab Andreas Veith auf der Bühne ein Interview, und erzählte wie alles mit „Chor-SO!“ begann.

Im Anschluß spielte die Band Second Chance von Georg Wolf noch einige Stücke. Dann kam der Auftritt der Stargäste, mit Nicki, Maxi Arland, Anthony Christian, Mara Kayser und Johannes Kalpers. Die Künstler sangen viele bekannte Lieder und unterhielten das meist ältere Publikum gut. Nach dem offiziellen Programm spielte die Band unter der Leitung von Georg Wolf noch anderthalb Stunden.

Alles in allen kam man resümieren, dass die zwei Konzertabende ein voller Erfolg für den Verein, für die Region und zu guter Letzt für den Gesang waren.

3. November Heute feiert Eberhard König seinen 75. Geburtstag. Schriftführer Knöll überbrachte die Glückwünsche des Vorstandes und der Chorgemeinschaft Haiderbach. Eberhard wird in 2012 für 60Jahre aktives Singen geehrt.

11. November Josef Eidenberg feiert heute seinen 85 Geburtstag. Er ist bei bester Gesundheit und unser ältester Aktiver. Der2 Vors. Goltz und Schriftführer Knöll gratulieren und überreichen ein Präsent.

15. Dezember Jahresabschluss

Heute feiern wir im „Bayernstübl“ unsere Weihnachtsfeier. 55 Sängerinnen und Sänger hatten zugesagt. Der 1. Vorsitzende begrüßte alle im festlich dekoriertem Saal. Er ging noch einmal auf die sängerischen Höhepunkte des Jahres ein. Gegen 20.00 Uhr wurde das leckere Menü serviert. Danach wurden einige Blätter mit Weihnachtsliedern verteilt. Mit dem Lied „ Nikolaus komm in unser Haus“ wurde der Nikolaus gebührend empfangen. Der Nikolaus lobte die Sängerinnen und Sänger für das erfolgreiche Jahr. Anschließend wußte er manche Vorkommnisse im Chor in gewohnt humorvoller Weise zu berichten. Der Nikolaus verabschiedete sich an diesem Abend in den Ruhestand. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an den Nikolaus in Person von unserem Sangesbruder Arnold Schultheis. Arnold hat diese Figur über viele Jahre in unnachahmlicher Weise geprägt. Dafür gebührt ihm unser aller Dank und Applaus.

Im Rahmen dieser Weihnachtsfeier wurden auch verdiente langjährige Sänger geehrt. Harald Hastenteufel für 25 Jahre, Dieter Müller für 50 Jahre und Axel Schnug sowie Eberhard König für jeweils 60 Jahre aktives Singen. Andreas Veith gratulierte und überreichte Nadeln und Urkunden.

2011:

 

Das Sängerjahr beginnt mit einem Gottesdienst für die verstorbenen Sänger der Chorgemeinschaft Haiderbach e.V. und der Vorgängervereine.

 

Am 12.März findet die Gruppenversammlung der neuen Sängergruppe Nord statt. In dieser Versammlung wird Andreas Veith zum Schatzmeister der neuen Gruppe gewählt.

 

Am 19. März findet unser Konzert mit dem Don Kosakenchor Serge Jaroff (Leitung Wanja Hlibka) statt. Dies ist die Auftaktveranstaltung zu unserm Festjahr 10 Jahre Chorgemeinschaft Haiderbach.

Das Konzert selbst war ein großartiger Erfolg. 300 Personen waren in der

vollbesetzten Kirche anwesend.

 

Am 13.Mai findet der Festkommers zum 10 jährigen Jubiläum in der Haiderbachhalle statt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Grußworte des

Verbandsbürgermeister Michael Merz, des Schirmherrn Willi Weber, und

Glückwünsche der anderen Ortsvereine begann das Freundschaftssingen.

Ein wahrlich hochklassiges Konzert.

Die teilnehmenden Gastchöre an diesem Abend waren:

Der Frauenchor Caan, die Chorgemeinschaft Sängervereinigung „Frohsinn-Arion“ Ransbach-Baumbach/MGV "Eintracht" Siershahn, Gem. Chor Nordhofen, Kirchenchor St. Georg Breitenau, der Polcher Männerchor, die Chorgemeinschaft Maischeid und der MGV Leuterod.

 

Am 14. Mai gings weiter mit einem Konzert der Extraklasse.

Um 20.00 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende die Gäste. Anschließend sprach Schirmherr Willi Weber noch einige Grußworte. Eingeladen waren für diesen Abend:

Der Kinder-und Jugendchor der VG Ransbach-Baumbach, der MGV Eitelborn „1866“, MGV „Liederkranz“ Stebach, der MGV Mozart 1880 Eitelborn und "Chor-So!“. Nun aber folgte das Highlight des Abends. Das Ensemple „Cannibale Vocale“ mit ihrem Chorleiter Marco Herbert. Die Gruppe überzeugte mit deutschen Volksliedern, Pop-Hits aber auch Groteskem.

Resümierend kann man sagen, dass dieser 10jährige Geburtstag der Chorgemeinschaft ein voller Erfolg war. Mit den gelungenen Auftritten unserer Chöre konnten wir die Menschen begeistern und Werbung für den Chorgesang machen.

 

Am 26.09. fuhren alle 3 Chöre zum "Tag der Chöre" auf der Bundesgartenschau.

3 prppenvolle Busse verließen früh morgens die Haiderbach und etliche private PKWs folgten dem Troß.

Der Männerchor eröffnete um 11 Uhr auf der Rheinland-Pfalz-Bühne den Tag musikalisch und genau zu dem Liedtext aus "Das Morgenrot" "...Dann blickt auch hell leuchtend die Sonne hervor..." durchbrach die Sonne den Frühnebel und verließ uns den ganzen Tag nicht mehr.

Um 12 Uhr dann der Auftritt des Kinder- und Jugendchores auf der Hauptbühne. Die erwartungsgemäß tolle Leistung wurde mit frenetischem Jubel des Publikums belohnt und für die Teilnehmer ging ein nicht alltäglicher Auftritt vorbei. Anschließend durfte dann Chor-So! die Bühne betreten. Auch hier wurde begeistertes Publikum hinterlassen und somit können wir sagen, das wir an dem Tag gute Werbung für uns gemacht haben.

 

Der 06.11. sollte dann der Jahreshöhpunkt für den Männerchor werden.

Das Volkslieder-Leistungssingen in Plaidt war angesagt.

Top vorbereitet fuhren wir nach Plaidt und erhofften uns die "Rudolf-Desch-Plakette" in Gold. Und was für ein goldiges Gold es wurde.

Mit der Tageshöchstleistung und dem Preis des Präsidenten

 

Weitere Auftritte waren beim MGV 1866 Eitelborn (Männerchor), bei der Chorgemeinschaft Ransbach-Baumbach/Siershahn (Männerchor), beim Dorffest in Wittgert (alle 3 Chöre), Mitgestaltung Gottesdienst zur Goldenen Hochzeit Arnold und Waltraud Schultheis (Männerchor) und am Volkstrauertag.

Außerdem wurde bei "Jedem Sayn Tal" die Veranstaltung in Deesen ausgerichtet.

2010:

 

folgt

2009:



Das Jahr 2009 verlief für die Chorgemeinschaft Haiderbach sehr ereignisreich.Es begann mit einem Konzert des „Don Kosaken“ Chores Wanja Hlibka in der Kirche zu Breitenau. Danach folgten Auftritte bei der Fohr-Brauerei, Gottesdienst für die Verstorbenen, insbesondere für Heinrich Paulus, Heinz Zimmermann, Liane Lay und Willibald Frank. Der Chor sang beim Dorfplatzfest in Wittgert, bei der 800 Jahr Feier in Alsbach, Festgottesdienst in Breitenau mit anschließendem Konzert auf der Bühne. Gesungen wurde auch bei der Goldenen Hochzeit des Ehepaares Schnug und beim Volkstrauertag. Ebenfalls an diesem Tag folgte noch ein Konzert zur 200 Jahr-Feier der Breitenauer Kirche. Auch bei der Goldenen Hochzeit der Eheleute Günster sang die Chorgemeinschaft. Mit dem Seniorentag in der Haiderbachhalle hatte man dann den letzten offiziellen Auftritt in 2009. Der Jazz-Pop-Gospel-Chor der Chorgemeinschaft Haiderbach kam im Jahr 2009 zu seiner Namensgebung. Der Chor nennt sich jetzt „Chor-So“.Auf 5 Auftritte kam der noch junge Chor in 2009. Es begann bei „Sing und Spring“ in Ruppach-Goldhausen. Danach folgte der Auftritt bei der Fohr-Brauerei. Der dritte Auftritt war in Montabaur. Hier hatte der Chorverband Rheinland-Pfalz zu „Chor Aktiv“ eingeladen. Der Chor gestaltete ebenfalls den Festgottesdienst sowie das anschließende Konzert in Breitenau mit.Auch bei Veranstaltungen gab es für die Chorgemeinschaft Haiderbach einiges zu tun. Bei „Jedem Sayn Tal“ wurde wieder die Bewirtung in Deesen übernommen. Es gab noch eine Verkaufsveranstaltung und auch der Pavillon bei der „Deesener Kirmes“ wurde durch das Personal der Chorgemeinschaft unterstützt. Den Abschluss bildete die Weihnachtsfeier im sehr schön geschmückten Saal im „Bayerstübl“ Oberhaid. Der Kinder- und Jugendchor der VG Ransbach-Baumbach, der weiterhin durch die Chorgemeinschaft Haiderbach betreut wird, konnte im Jahr 2009 auf sein 5jähriges Bestehen zurückblicken. Dieses Jubiläum wurde mit einem schönen Konzert in der Haiderbachhalle gebührend gefeiert. Dabei wurde 18 Kinder und Jugendliche geehrt.

Es gibt derzeit 48 aktive Kinder und Jugendliche in diesem Chor. 29 Chorproben wurden durchgeführt und 6 Auftritte.

2008:



Die sängerische Aktivitäten in 2008 waren: Kreissängertag in der Haiderbachhalle, Konzert „Singende, klingende Haiderbach“, Konzert bei Thalia Ebernhahn, Wettstreit in Hofolpe mit einem 3. Preis in der Gruppe (gemeinsamer Auftritt mit dem Polcher Männerchor). Am 7. September sang die Chorgemeinschaft in der Kirche anlässlich der Goldenen Hochzeit von Brunhilde und Conny Lenerz. Es folgte der Auftritt beim Konzert in Nordhofen, bei dem  auch der Kinder- und Jugendchor seinen Auftritt hatte. Der musikalische Höhepunkt in 2008 aber war zweifellos das Konzert der „Herbert-Chöre“ in der Kulturhalle Ochtendung. Es waren 4 Stunden Chormusik auf höchsten Niveau. Das Jahr schloss musikalisch mit der Weihnachtsfeier am 20. Dezember. Im Jahr 2008 hatte die Chorgemeinschaft eine Verkaufsveranstaltung, übernahm die Bewirtung bei „Jedem Sayn Tal“ in Deesen und war am Kirmessamstag tätig. Den Jahresabschluss setzte die Winterwanderung am 29. Dezember.

Auch der noch junge Jazz-Pop-Gospel-Chor hatte seine Auftritte. Und zwar beim denkwürdigen Konzert in Ochtendung und beim Konzert „Singende, klingende Haiderbach“. Auch der Kinder- und Jugendchor der Verbandsgemeinde Ransbach- Baumbach, der weiterhin von der Chorgemeinschaft Haiderbach betreut wird, hatte einige Auftritte und Aktivitäten zu verzeichnen.

2007:

2007 war die Mitwirkung beim Liederabend in Ötzingen. Im April sang der Chor beim 80. Geburtstag vom Vereinsmitglied Emil Lützelberger. Es folgte das Sängerfest in Mülheim-Kärlich am 9. Juni. Am 24.Juni gab es eine sehr erfolgreiche Teilnahme beim Volksliederwettbewerb in Helden/Sauerland. Der 2. Platz in der Gruppe und der 2. Dirigentenpreis wurde hier der Chorgemeinschaft verliehen. Am 1. Juli warb der Chor für neue Sänger im Nachbarort Ellenhausen. Der nächste Auftritt erfolgte beim Dorffest in Wittgert. Danach sang die Chorgemeinschaft beim Goldenen Hochzeitspaar Willibald Schmidt und Ehefrau. Zu Ehren ihrer vestorbenen Mitglieder singt die Chorgemeinschaft am 19. August in der Kath. Kirche in Breitenau. Es folgte ein Auftritt beim Einweihen der neuen Dorfplätze in Breitenau. Der sängerische Höhepunkt in 2007 war zweifellos das Erreichen der 1. Stufe zum Meisterchor. Zweimal sehr gut gab es für die Lieder "Ave Maria, und "Die Loreley". Am 18. November trafen sich die Sänger am Ehrenmal, um den Opfern der beiden Weltkriege zu gedenken. Die beiden letzten Auftritte waren am 8. Dezember beim Seniorennachmittag und bei der Weihnachtsfeier am 15. Dezember.

Die Chorgemeinschaft beteiligte sich wieder an der Bewirtung bei der Veranstaltung "Jedem Sayn Tal". Für den Kinder- und Jugendchor wurde ein Zeltlager organisiert, das wieder großen Anklang bei allen fand. Chorleiter Herbert lud anlässlich seiner Hochzeit zu einem Umtrunk ein. Seine Chöre folgten seiner Einladung, und es wurde ein vergnügliches Fest. Das Jahr 2007 endete bei der Chorgemeinschaft Haiderbach mit der Winterwanderung am 28. Dezember.

Im Jahr 2007 verstarben die beiden langjährigen Mitglieder Jakob Wolf und Josef Pesau. 

2006:



Im Jahre 2006 zählte die Chorgemeinschaft Haiderbach 251 Mitglieder, davon 49 Aktive.

Die Aktivitäten im Jahr 2006: Auftritte beim Polcher Männerchor, beim Männerchor Großmaischeid, sowie beim Liederkranz in Stebach. Der sängerische Höhepunkt war das Gemeinschaftskonzert „Singende, klingende Haiderbach“ das zusammen mit den St. Georgsbläsern und dem Kinder- und Jugendchor veranstaltet wurde. Das Konzert fand großen Anklang bei den Zuhörern und so wurde beschlossen, dieses alle 2 Jahre zu wiederholen.
Bei der Großveranstaltung „Jedem Sayn Tal“ übernahm die Chorgemeinschaft die Bewirtung in Deesen. In der Adventszeit sangen die Chorgemeinschaft und der Kinder- und Jugendchor für die Herzsportgruppe Dernbach. Dieser Auftritt fand in der Stadthalle Ransbach-Baumbach statt. Die Chorgemeinschaft Haiderbach betreut auch den Kinder- und Jugendchor Ransbach-Baumbach. So wurde mit den Kindern in und an der Grillhütte Breitenau ein Zeltlager durchgeführt, von dem alle begeistert waren. Eine Winterwanderung bildete den Abschluss für das Jahr 2006.

2005:



Die Chorgemeinschaft Haiderbach ist noch ein sehr junger Verein, der sich aus vier ehemals sehr etablierten Vereinen gegründet hat.
Die vier Gründungsvereine sind:

MGV „Frohsinn“ 1879 Deesen e. V.
MGV „Saynlust“ Breitenau
MGV „Sängerkreis“ Oberhaid
MGV „Eintracht“ Wittgert

Diese vier Männerchöre singen seit dem 01.08.2001 gemeinsam, und zwar sehr erfolgreich. Nachdem man die 1. und 2. Stufe für den Meisterchor erreicht hatte, konnte am 6. November 2004 der Titel „Meisterchor“ ersungen werden. Nach diesen erfolgreichen Jahren unter der Leitung des Dirigenten Marco Herbert wollten sich die vier Vereine auch formal zusammen schließen. Am 1. Juli des Jahres 2005 war es dann soweit. An diesem Tag trafen sich 69 Mitglieder der Chorgemeinschaft Haiderbach im Gasthaus „Schäfer“ in Breitenau zu ihrer Gründungsversammlung. Die Mitglieder beschlossen eine gemeinsame Satzung und wählten einen Vorstand. Außerdem sollte die Chorgemeinschaft Haiderbach im Vereinsregister eingetragen werden.

Im Gründungsjahr 2005 war der sängerische Höhepunkt das Weihnachtskonzert mit dem Startenor Johannes Kalpers. Dieses Konzert fand in der ausverkauften Stadthalle in Ransbach-Baumbach statt.

Aktuelles

Am 26.05.2018 findet in der Haiderbachhalle in Wittgert das Konzert "Singende, Klingende Haiderbach" statt.

Merken!!!

unsere nächsten Proben:

Kinder- und Jugendchor der VG Ransbach-Baumbach:

 

Freitag, 20.04.2018

Kinderchor

von 15.00 Uhr

bis 16.00 Uhr

Jugendchor

von 15.00 Uhr

16.30 Uhr Grundschule Haiderbach

 

Chor-So!:

 

Freitag, 20.04.2018

Stimmbildung:

von 19.00  bis 19.30 Uhr 

Probe:

von 19.30 - 21.00 Uhr

Pfarrheim Breitenau

 

Männerchor:

 

24.04.2018

von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr  in der Gaststätte "Zum Bayernstüberl" in Oberhaid

 

Wir haben eine eigene APP!!

Laden Sie in Ihrem APP-Shop oder bei Amazon unsere APP !!

Einfach Suchbegriff

"Chorgemeinschaft Haiderbach" eingeben und schon erhalten Sie regelmäßige Nachrichten von uns als Push-Nachrichten!!!

Hier finden Sie uns:

Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.
Nordstr. 4a
56237 Deesen

 

Telefon: 02626/926318
Telefon: 0175/5478609

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.