Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.
Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.
Bericht WW Zeitung.pdf
PDF-Dokument [634.0 KB]

Auch der gastgebende Chor aus Haiderbach präsentierte sich mit einem Auftritt

 

 

 

 

 

 

Gruppensingen der SGr Nord

 

Fachmann lobt die Leistung Wäller Chöre -

Neun Chöre traten bei Kritiksingen an

 

Neun Chöre aus der Sängergruppe Nord des Chorverbandes Unterwesterwald stellten sich einem Kritiksingen. Veranstalter war die Chorgemeinschaft Haiderbach in der Haiderbachhalle Wittgert. Es war die erste Konzertveranstaltung seit der Neustrukturierung aus den ehemaligen Sängergruppen 1, 4 und 5, die sich zur Sängergruppe Nord formiert haben.

"Sie alle darf ich als Freunde eines guten Chorgesanges begrüßen, der in der heutigen Zeit von Sängerschwund und Chorsterben nicht immer einfach zu präsentieren ist", hieß Andreas Weidenfeller, Vorsitzender der Sängergruppe Nord, Sänger und Zuhörer willkommen. Begutachtet wurden die musikalischen Leistungen vom Mainzer Domkapellmeister Prof. Mathias Breitschaft.
 
Es nahmen insgesamt neun Chöre teil. Erfreut zeigte sich Weidenfeller, dass mit dem "Jungen Chor", den Choryfeen aus Staudt und dem Frauenchor Senza Pari gleich drei neue Chorgruppierungen mit dabei waren. "Dies zeigt uns allen, dass der Chorgesang nicht zum Scheitern verurteilt ist", sagte Weidenfeller. Und dass der Chorgesang durchaus zukunftsfähig ist, davon konnte sich jeder beim Gruppensingen in der Haiderbachhalle überzeugen.

 

Nahtlos stellten sich der Junge Chor, der MGV Frohsinn Herschbach, der gemischte Chor Chorazon Dernbach, der MGV 1873 Stromberg, der Frauenchor Senza Pari aus Wirges, der MGV Eintracht Leuterod, die Chorgemeinschaft Haiderbach, die Choryfeen Staudt und der MGV Frohsinn Staudt der fachlichen Kritik von Prof. Mathias Breitschaft aus Mainz, der in der Chorlandschaft ein sehr hohes Ansehen genießt.

Seine Karriere begann Breitschaft bei den Regensburger Domspatzen, er war Leiter der Limburger Domsingknaben und bis vor wenigen Wochen Domkapellmeister am Hohen Dom zu Mainz.

Die Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach als Hausherr der Haiderbachhalle sei glücklich, der Ausrichter des Konzertes zu sein, betonte Bürgermeister Michael Merz. Es sei eine kulturelle Bereicherung für die Region. "Ich singe gerne und höre gerne zu, wenn gut gesungen wird", bekannte Breitschaft, "und heute Abend wurde sehr gut gesungen".

Die Freude am Erfolg ist verbunden mit viel Mühe und Arbeit, machte Breitschaft deutlich und verglich den Gesang mit einem Garten, der ebenfalls gut bestellt werden muss, bevor man ernten kann. "Ich bin nicht gekommen, um sie zu kritisieren, sondern um zu ermuntern weiterzumachen", sagte der Professor in Anspielung auf den Titel der Veranstaltung. Er zeigte sich dankbar für das kurzweilige Programm und das Auftreten der Chöre. Im Anschluss an den Konzertabend nahm sich der Professor für jeden Chor persönlich Zeit, um mit den Chorleitern über ihren Auftritt zu sprechen.

 

Quelle:               Westerwälder Zeitung am 12.09.2012

Artikel und Bild:  Thomas Huberty

Aktuelles

Am 26.05.2018 findet in der Haiderbachhalle in Wittgert das Konzert "Singende, Klingende Haiderbach" statt.

Merken!!!

unsere nächsten Proben:

Kinder- und Jugendchor der VG Ransbach-Baumbach:

 

Freitag, 20.04.2018

Kinderchor

von 15.00 Uhr

bis 16.00 Uhr

Jugendchor

von 15.00 Uhr

16.30 Uhr Grundschule Haiderbach

 

Chor-So!:

 

Freitag, 20.04.2018

Stimmbildung:

von 19.00  bis 19.30 Uhr 

Probe:

von 19.30 - 21.00 Uhr

Pfarrheim Breitenau

 

Männerchor:

 

24.04.2018

von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr  in der Gaststätte "Zum Bayernstüberl" in Oberhaid

 

Wir haben eine eigene APP!!

Laden Sie in Ihrem APP-Shop oder bei Amazon unsere APP !!

Einfach Suchbegriff

"Chorgemeinschaft Haiderbach" eingeben und schon erhalten Sie regelmäßige Nachrichten von uns als Push-Nachrichten!!!

Hier finden Sie uns:

Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.
Nordstr. 4a
56237 Deesen

 

Telefon: 02626/926318
Telefon: 0175/5478609

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 Chorgemeinschaft Haiderbach e.V.